18.11.2011,

Klavierabend Prof. Gregor Weichert


Gregor Weichert ist gebürtiger Ostpreuße. Er studierte in Detmold, Hamburg und Wien. Die prägende Lehrerpersönlichkeit war Conrad Hansen. Nach Beendigung des Studiums leitete Gregor Weichert die Musikschule in Soest. Ab1975 lehrte er als Professor an der Musikhochschule Münster. Seit 2003 ist er Lehrbeauftragter für Klavier am Institut für Waldorfpädagogik in Witten-Annen.

Neben seiner internationalen Konzert- und Kurstätigkeit haben weit über 20 CD Einspielungen seinen Namen als einen Pianisten bekannt gemacht, der in der Tradition der großen deutschen Schule steht, welche sich mit Namen wie Edwin Fischer, Eduard Erdmann oder Elly Ney verbindet. Zwei dieser Einspielungen wurden mit dem internationalen „Grand prix du Disque“ in Paris und Budapest ausgezeichnet.

Essays über Wolfgang Amadeus Mozart, Robert Schumann, Franz Liszt und weitere über Fragen zur Pianistik und Interpretation am Klavier sind in den Jahrbüchern der EPTA (European piano teachers association) erschienen, in deren deutscher Sektion Gregor Weichert Ehrenmitglied ist.

 

Joh. Seb. Bach Partita Nr.1 B-Dur BWV 825
(1685-1750)
   
Ludwig van Beethoven Sonate Nr.7 D-Dur op.10 Nr.3
(1770-1827)
   
Franz Liszt - Funérailles
(1811-1886)

- Valse de concert (sur deux motifs de Lucia et

   Parisina de Donizetti)

- Schlaflos, Frage und Antwort
- Polonaise I (de l’oratorio St. Stanislaus)
- Première Valse oubliée
- Ungarische Rhapsodie Nr.11

Infos

 

Unser Konzert-Flyer der Saison 2018 steht Ihnen hier als Download bereit:

 

Flyer zur Konzert-Saison 2018