01.09.2012, 20.00

!!! ZEITÄNDERUNG: Duo-Abend "summerwinds"


neue Anfangszeit: 20:00Uhr

(im Konzertflyer fälschlicherweise 19Uhr abgedruckt)

 

Kooperationskonzert mit der GWK - Gesellschaft zur Förderung der Westfälischen Kulturarbeit e.V. im Rahmen des "Summerwinds"-Festival

 

summerwinds     GWK  

 

Loic Schneider

   
Flöte

Stéphanos Thomopoulos

  Klavier


Loic Schneider, der von der Presse als einer der besten Flötisten der Welt gelobt wird, gewann neben zahlreichen Preisen internationaler Wettbewerbe zuletzt den begehrten 1. Preis im ARD Wettbewerb 2010.

 

1981 in Straßburg geboren, studierte er zunächst in seiner Heimatstadt bei Christine Turellier, Philippe Jolivet und Dandrine Francois. Später ist er Schüler am Pariser Conservatoire National Supérieur von Sophie Cherrier, schließt sein Studium mit einem hervorragenden 1. Preis ab und wird 2009 Erster Soloflötist des Orchestre de la Suisse Romande in Genf. Weltweit tritt er darüber hinaus als Solist und Kammermusiker auf. Seit 2011 wird er außerdem von der Suisse Global Artistic Foundation unterstützt.

 

Stéphanos Thomopoulos, Klavierprofessor am Nizzaer Konservatorium, ist ebenfalls Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe. Nach seiner Ausbildung am Nationalkonservatorium in Thessaloniki und anschließend an der Kölner Musikhochschule bei Arbo Valdma, studiert er später am Pariser Conservatoire National Supérieur bei Jacques Rouvier und Marie Francoise Bucquet und erhält dort sein Diplom mit höchster Auszeichnung. Stéphanos Thomopoulos konzertiert in Europa und in den USA, Brasilien, Japan, Ägypten, in der Türkei und der Ukraine und tritt dort in den renommiertesten Konzerthäusern auf. „Le Midi Libre“ preist ihn als wahres „Medium, das die Musik im Innern hört und sie mit Leidenschaft auf die Bühne bringt.“

 

Diese Veranstaltung ist ein Konzert der Reihe "Summerwinds" der GWK.  Es gelten daher gesonderte Eintrittspreise:

 

VVK 18€ / 15€  AK 20€ / 17€  

 

Mitglieder des Kulturforum Hiddingsel zahlen den ermäßigten Preis

Paul Taffanel
(1844-1908)

Fantasie über "Der Freischütz" nach der Oper von Carl Maria von Weber

 

Carl Reinecke
(1824-1910)

"Undine", Sonate für Klavier und Flöte e-Moll op.167

 

Franz Schubert
(1797-1828)

Variationen über "Trockene Blumen" D.802

 

Sergej Prokofjew
(1891-1953)

Sonate für Flöte und Klavier D-Dur op.94

 

Bruno Mandovani
(*1974)

"Apple d'Air"

 

André Jolivet
(1905-1974)

"Chant de Linos"

Infos

 

Unser Konzert-Flyer der Saison 2018 steht Ihnen hier als Download bereit:

 

Flyer zur Konzert-Saison 2018