22.03.2014, 19.00 Uhr

Musik und Literatur: Hannes Sonntag & Markus Kopf


Hannes Sonntag, dessen Auftritte im Haus der Klaviere Gottschling immer wieder begeisterten, präsentiert sich an diesem Abend gleich in zwei Rollen: der des Pianisten und derjenigen des literarischen Autors. Die beiden jüngst im Verlag "Literatur der Zukunft" erschienenen Bände 'Klavier-Wanka' und 'Augen' zeigen die überraschend andere Seite Hannes Sonntags: seine absolut eigenständige Stimme ertönt nun neu im Reigen zeitgenössischer deutscher Literatur. Man darf mehr als gespannt sein. Am Klavier gilt Hannes Sonntag heute als Meister eines poetischen Klavierstils. Früh schon hatte sein Weg ihn als Stipendiat zu Stefan Askenase geführt, der ihm über mehr als ein Jahrzehnt Mentor und Freund war. Hannes Sonntag konzertierte in Deutschland, weiteren europäischen Ländern und Nahost.

Musik und Literatur – Hannes Sonntag (Klavier) und eigene Texte Markus Kopf (Sprecher)Regelmäßig trat er in Russland auf, gab Meisterklassen und wurde vom russischen Radio und Fernsehen porträtiert. CD Einspielungen im 'Duo Esterhazy' und eine Solo-CD mit Bach und Scarlatti brachten ihm hervorragende Kritiken ein.

 

Markus Kopf erhielt seine Ausbildung zum Schauspieler an der Schauspielakademie Zürich. Nach ersten Anfängerengagements wechselte er 1987 als Schauspieler und Regieassistent an das Staatstheater Oldenburg und übernahm dort 1990 seine erste Regie. Es folgten weitere Regiearbeiten in Bremerhaven, Lübeck,
Frankfurt, Hamburg. 1993-1995 war Markus Kopf als fester Hausregisseur am Volkstheater in Rostock engagiert.

Auch weitere Engagements folgten als Opernregisseur in Tokio, Kanatawa und Shizuoka (Japan). Von 2000-2013 wechselte Markus Kopf als Oberspielleiter an die Städtischen Bühnen Münster, wo er mit großem Erfolg u.a. 'Nathan der Weise', 'Die Ratten'‚ 'Die Dreigroschenoper', 'Faust-Teil 1 und 2' und vieles mehr inszenierte. Markus Kopf ist auch als Sprecher tätig und hat einen Lehrauftrag für szenischen Unterricht an der Musikhochschule Münster.

Hannes Sonntag spielt Werke von Johannes Brahms und Frédéric Chopin.

 

Markus Kopf liest aus dem literarischen Werk von Hannes Sonntag, unter anderem aus dem Erzählband 'Klavier-Wanka'.

Infos

 

Unser Konzert-Flyer der Saison 2018 steht Ihnen hier als Download bereit:

 

Flyer zur Konzert-Saison 2018