08.05.2015, 20.00 Uhr

„Wahlverwandtschaften“ - Trios für Klarinette, Viola und Klavier


Werner Raabe (Klarinette), Svenja Ciliberto (Viola), Alexander Schröder (Klavier)

 

Ein ganz eigener Reiz liegt in der viel zu selten gespielten Musik des heutigen Abends, der ganz der Triobesetzung für Klarinette, Viola und Klavier gewidmet sein wird, und deren besonderes Klangbild berühmte Komponisten wie Mozart oder Schumann inspiriert haben, für diese Triobesetzung zu komponieren.

 

Werner Raabe ist seit 1980 Soloklarinettist im Sinfonieorchester Münster. Er lehrt zudem an der Musikhochschule Münster, die ihn 2008 zum Honorarprofessor ernannte.

 

Svenja Ciliberto ist seit 2000 ebenfalls im Sinfonieorchester Münster tätig. Neben zahlreichen Auftritten in verschiedenen Kammermusikbesetzungen ist sie für die künstlerische Leitung der Kammerkonzerte im Rathaus Münster und für Programm und Leitung des Ensembles für Neue Musik “Compania“ verantwortlich.

 

Alexander Schröder erhielt seine pianistische Ausbildung bei Prof. Gerhard Oppitz in München. Seit 1990 ist er Musikschulleiter in Kamen/Westfalen. Der Schwerpunkt seiner Konzerttätigkeit liegt in der Kammermusik, darüber hinaus ist er auch als Begleiter bei Wettbewerben und Rundfunkaufnahmen zu hören. Sein besonderes Interesse gilt der Musik des 20. Jahrhunderts und außergewöhnlichen Projekten jenseits der Konzertroutine.

  • R. Schumann (1810-1856):
    Märchenerzählungen op. 132
  • G. Kurtág (*1926):
    Hommage à R. Schumann op. 15d
  • W. A. Mozart (1756-1791):
    Kegelstatt-Trio Es-Dur KV 498
  • J. Francaix (1912-1997):
    Trio 1990

Infos

 

Unser Konzert-Flyer der Saison 2018 steht Ihnen hier als Download bereit:

 

Flyer zur Konzert-Saison 2018