22.10.2016, 19:00 Uhr

Geänderter Termin! „Introducing“ - Jazz-Konzert


- Marialy Pacheco (Klavier)

2014 erschien Marialy Pacheco's Album „Introducing" auf Neuklang, mit dem sie durch ihren selbstbewussten Stil und ihr kubanisches Temperament überzeugte. Heute spielt die Pianistin als offizieller „Bösendorfer Artist" aktuelle Kompositionen, sowie ältere Werke. Dabei schöpft sie aus der kubanischen Volksmusik und verwandelt diese in völlig neue Formen.

 

 

 

 

Marialy Pacheco  - Gewinnerin der Montreux Solo Piano Competition 2012

Als erste Frau überhaupt, erhielt sie diesen Preis in der bereits seit 15 Jahren bestehenden Competition. In der Begründung des Jury-Vorsitzenden Leszek Możdżer heißt es: „Deciding between the three contenders was tough. In the end, the contestants’ joy in performing and her authenticity guided our decision making.“

 

In Havanna 1983 geboren, wuchs Marialy Pacheco in einer musikalischen Familie auf und erhielt bereits früh Klavierunterricht am Conservatorio Alejandro García Caturla. Mit 15 besuchte sie die Escula Nacional de Artes, worauf ein dreijähriges Kompositionsstudium bei Tulio Peramo am Instituto Superior de Artes in Havanna folgte.

 

Im Jahr 2002 gewann sie den kubanischen Wettbewerb Jo-Jazz, bei dem der Grammy-Preisträger Chucho Valdes den Jury-Vorsitz innehatte. Zwei Jahre später nahm sie ihr Debutalbum „Bendiciones“ auf.

 

Seit April 2013 lebt Marialy Pacheco in Deutschland und war bereits bei namhaften Festivals wie Aalener Jazzfest, Enter Music Festival, St. Moritz Art Masters, Rheingau-Musik-Festival, ZMF Freiburg, Jazzfestival Oloron (Frankreich), Audi Jazzfestival, Ingolstädter Jazztage, sowie beim Beethovenfest Bonn zu Gast.  

 

 

€ 15,- / € 8,- / € 30,- (Familien)

 

www.marialypacheco.com

Das Konzert musste aus Termingründen auf den 22.10. vorverlegt werden!

Infos

 

Unser Konzert-Flyer der Saison 2018 steht Ihnen hier als Download bereit:

 

Flyer zur Konzert-Saison 2018