12.11.2016, 19:00 Uhr

„Liebestraum“ - Klavierabend mit Aleksandra Mikulska


Aleksandra Mikulska am Klavier

Sensitivität, musikalische Ausdrucksfähigkeit und makellose, transparente Spieltechnik: Aleksandra Mikulska verkörpert in höchstem Maße diese einst von Frédéric Chopin geforderten Eigenschaften. Einmütig bestätigen dies Lehrer, Kritiker, Juroren sowie das Publikum. Aleksandra Mikulska zeichnet sich durch ihre ureigene, außergewöhnlich ehrliche Chopin-Interpretation aus, die ihr bereits 2005 den Sonderpreis als beste polnische Pianistin beim Internationalen Frédéric-Chopin-Wettbewerb in Warschau einbrachte.

 

€ 15,- / € 8,- / € 30,- (Familien)

 

www.aleksandra-mikulska.de

Programm

 

Frédéric Chopin (1810-1849):
Nocturne Es-Dur op. 55 Nr. 2
Nocturne c-Moll op. 48 Nr. 1
Walzer cis-Moll op. 64 Nr. 2
Walzer As-Dur op. 34 Nr. 1
Polonaise As-Dur op. 53
Scherzo b-Moll op. 31

 

Pause

 

Franz Liszt (1811-1886):
„Liebesträume" – Notturno Nr. 3
„Soirées de Vienne" – Valse-Caprice Nr. 6

 

Robert Schumann / Franz Liszt:
Widmung
Frühlingsnacht
Franz Liszt: Ungarische Rhapsodien Nr. 5, 11,12

Infos

 

Unser Konzert-Flyer der Saison 2018 steht Ihnen hier als Download bereit:

 

Flyer zur Konzert-Saison 2018