25.11.2018, 18:00

Chopin - Salonkonzert bei Kerzenschein


Ein Gesprächskonzert mit den beiden Dozenten des Klavierkurses

Dieses Konzert lässt Werke Chopins an einem historischen Pleyel-Flügel von 1843 als auch an einem modernen Konzertflügel heutiger Zeit erklingen. Tobias Koch und Sheila Arnold, zwei profilierte Interpreten auf historischen Tasteninstrumenten, lassen die Unterschiede der Klangwelten und Ausdrucksmöglichkeiten dieser Zeit und ihrer Instrumente musikalisch erfahrbar werden.

Mit Entdeckungsfreude und unvoreingenommener Vielseitigkeit dem Geheimnis des Klanges nachspüren, das ist das musikalische Credo von Tobias Koch. Auf Cembalo, Clavichord, Tangenten- und Hammerflügel, Orphika, Pedalflügel, Orgel und romantischem Konzertflügel spielt er ebenso unorthodox wie lebendig jede Art von Musik. Eine umfassende musikalische Laufbahn führt ihn durch ganz Europa. Als Solist, Kammermusiker und Liedbegleiter gastiert er bei bedeutenden Festivals. Eine Vielzahl von Rundfunk- und TV-Produktionen, Publikationen zu Aufführungspraxis, Rhetorik und Musikästhetik runden seine musikalische Tätigkeit ebenso ab wie inzwischen über 25 CD-Aufnahmen.

Seit vielen Jahren befasst sich Sheila Arnold mit historischen Tasteninstrumenten, besonders mit Fortepianos von 1790 bis heute. So war sie in Kempen 2006 als „Artist in Residence“ in verschiedenen Besetzungen am Fortepiano sowie solistisch am modernen Konzertflügel zu hören. Herausragende Erfolge bei Internationalen Wettbewerben, wie dem Mozartwettbewerb in Salzburg oder dem Concours Clara Haskil, trugen zu ihrer ausgedehnter Konzerttätigkeit bei. 2006 wurde sie zur Professorin an die Musikhochschule Köln berufen.

  • Werke von F. Chopin (1810-1849): Mazurken, Polonaisen, Préludes, Impromptus und die Klaviersonate b-Moll op. 35

Infos

 

Unser Konzert-Flyer der Saison 2018 steht Ihnen hier als Download bereit:

 

Flyer zur Konzert-Saison 2018