18.04.2020, 19.00 Uhr

The Next Generation


Yoshiko Furukawa gewann Preise bei vielen internationalen Wettbewerben, u.a. Schubert Wettbewerb 2016 in Dortmund, Klavierwettbewerb PETROF 2009. Yoshiko Furukawa konzertiert als Solistin mit zahlreichen Orchestern. Sie gab Solo- und Kammermusikkonzerte in Japan, Deutschland, Italien, Österreich, England und Polen.

Die Pianistin Yuki Takeno erhielt ihre pianistische Ausbildung in ihrer Heimat Japan und in Münster bei Prof. Michael Keller. Teilnahmen an internationalen Meisterkursen ergänzen ihre Klavierstudien. Für ihren Masterabschluss mit der 7. Sonate op. 64 Skrjabins und der Sonate c-Moll op. 111 von Beethoven erhielt sie neben der Bestnote eine Auszeichnung für die pianistische und geistige Durchdringung der Kompositionen. Das Konzertexamen legte sie 2018 ab. Als Pianistin wirkt sie heute als Solistin und Kammermusikerin in zahlreichen Konzerten in Asien und Europa. Rundfunk- und CD-Einspielungen sowie Video-Produktionen komplettieren ihre vielfältigen Tätigkeiten.

Klavierabend mit Yoshiko Furukawa und Yuki Takeno

Das Kulturforum Hiddingsel bietet jungen Künstlern umliegender Hochschulen ein Konzertpodium

Yoshiko Furukawa wurde in Tokio/Japan geboren. Sie studierte im Master Studiengang bei Prof. Arnulf von Arnim an der Folkwang Universität der Künste. 2019 hat sie im Studiengang Konzertexamen ihre Ausbildung bei Prof. Michael Keller an der Musikhochschule Münster mit Auszeichnung abgeschlossen. Studien in den Fachrichtungen Kammermusik und historischer Aufführungspraxis am Hammerflügel bei Prof. Ulrich Beetz rundeten ihre Ausbildung ab. 

  • Ludwig van Beethoven 7 Bagatellen op. 33 (1770-1827) 
  • Ludwig van Beethoven Sonate f-Moll op. 57 Appassionata (Allegro assai, Andante con moto, Allegro ma non troppo. Presto)
  • Yoshiko Furukawa
  • Pause
  • Franz Liszt Sonate h-Moll S 178 (1811-1886)
  • Yuki Takeno

Infos

 

Unser Konzert-Flyer der Saison 2019 steht Ihnen hier als Download bereit:

 

Konzertprogramm 2019