21.11.2020, 19.00 Uhr

Kammermusikkonzert mit Hauri & Greco


Duo des Alpes - 250 Jahre Ludwig van Beethoven 

Zwei Beethovensonaten werden das Herzstück dieses Konzertabends sein, welches im Rahmen des regionalen Festival „Celloherbst am Hellweg 2020“ stattfindet. Die Komposition von Linda Dusman, welche in diesem Konzert uraufgeführt wird, nimmt Bezug auf diese Werke Beethovens. 

Der Cellist Claude Hauri studierte am Conservatorio della Svizzera Italiana und an der Musikhochschule Zürich. Als Solist und Kammermusiker verfolgt er eine intensive Konzerttätigkeit. Besonders am Herzen liegt ihm dabei auch das zeitgenössische Repertoire. Davon zeugen unzählige Uraufführungen, die häufig auch ihm gewidmet wurden. Er arbeitete auch mit Komponisten wie Salvatore Sciarrino, Luis de Pablo und Paul Glass zusammen. Er spielt ein wunderbares Cello aus dem Jahre 1740 von Gian Battista Zanoli. Der Pianist Corrado Greco ist ein vielfältiger Kammermusiker und spielte mit namhaften Musikern wie u.a. Bruno Canino, Rodolfo Bonucci und mit Mitgliedern der Berliner Philharmoniker zusammen. 

Mehr Informationen finden Sie unter www.celloherbst.de

  • Ludwig v. Beethoven Sonate C-Dur, op. 102 Nr. 1

  • Clara Schumann Romanze

  • Robert Schumann Fantasiestücke op. 73 

  • Linda Dusmann - Uraufführung

  • Ludwig v. Beethoven Sonate g-Moll, op. 5 Nr. 2

Infos

 

Unser Konzert-Flyer der Saison 2020 steht Ihnen hier als Download bereit:

 

Konzertprogramm 2020